fsr125

Doppelter Aufstieg für die FSR-Volleys

In der letzten Saison haben die FSR-Volleys nach drei Jahren Pause einen Neustart in der Hobbyliga Duisburg gewagt und gleich den Aufstieg mit 24:0 Punkten geschafft. Danach gab es noch eine dicke Überraschung, aufgrund der sehr hohen Siege startet unser Team in der neuen Saison nicht nur eine Liga, sondern gleich zwei Ligen höher.

Am 10. Oktober sind die FSR-Volleys zum ersten Spiel auswärts beim Team „Rote Laterne“ der BSG Sparkasse Duisburg angetreten. In der neuen Liga haben wir es jetzt natürlich mit deutlich spielstärkeren Gegnern als in der letzten Saison zu tun. Prompt ging der erste Satz knapp verloren, den zweiten und dritten Satz, und somit das Match, konnten wir jedoch für uns entscheiden.

Für den ersten Auftritt in der neuen Saison war das eine wirklich gute Leistung. Mittlerweile (Stand Nov. 2017) haben wir nach 3 Spieltagen zwei Sieg und eine Niederlage auf dem Konto und belegen in der Tabelle den 2. Platz.

Hier die weiteren Spieltermine der Hobbyliga, Fans und Zuschauer gerne erwünscht!

Hinrunde

     

Datum

Mannschaft 1

Mannschaft 2

Ort

10.10.2018

Rote Laterne 

FSR Volleys

Mi.  20:30 Uhr  Duisburg- Gottfried-Könzgen-Str. 3

08.11.2018

FSR Volleys

Volleymäuse

Do. 20:00 Uhr  Eicker Grund 86-88, 47445 Moers

22.11.2018

Skiclub Duisburg

FSR Volleys

Do. 18:15 Uhr  Duisburg- St. Anna Weg TH Geibelstr.

06.12.2018

FSR Volleys

Lokomotive

Do. 20:00 Uhr  Eicker Grund 86-88, 47445 Moers

Rückrunde

     

Datum

Mannschaft 1

Mannschaft 2

Ort

24.01.2019

FSR Volleys

Rote Laterne 

Do. 20:00 Uhr  Eicker Grund 86-88, 47445 Moers

08.02.2019

Volleymäuse

FSR Volleys

Fr.  20:00 Uhr  Duisburg- In den Peschen , Krupp-Gym.

21.02.2019

FSR Volleys

Skiclub Duisburg

Do. 20:00 Uhr  Eicker Grund 86-88, 47445 Moers

06.03.2019

Lokomotive

FSR Volleys

Mi.  20:00  Uhr  Duisburg  Musfeldstr. 152 , Mercator Gym.

Drucken E-Mail

Anerkennung Stützpunkt

Im Oktober hatten die Freien Schwimmer Rheinkamp unter der Leitung von Werner Weyers im Rahmen des Programms „Integration durch Sport“ zu einem gemeinsamen Wochenende von geflüchteten und deutschen Jugendlichen in die Jugendherberge nach Xanten eingeladen. Am 12. Oktober brach die Reisegruppe auf in Richtung Xanten, auf dem Weg in ein sonniges Wochenende mit sportlichen Aktivitäten.

Seit drei Jahren widmet sich der FSR unter der Federführung von Werner Weyers der Integration im Sport, an diesem Wochenende erhielt er für den Verein die Anerkennungsurkunde des Kreissportbundes Wesel für den Landessportbund NRW als Stützpunktverein im Bundesprogramm „Integration durch Sport“.

Im Rahmen des normalen Übungsbetriebs der Freien Schwimmer sind sowohl an Land und im Wasser 15 Jugendliche im Sportbereich als Gruppenhelfer im Einsatz. In diesen Herbstferien ermöglicht der FSR zwei geflüchteten und zwei deutschen Jugendlichen die Gruppenhelferausbildung, die danach im Übungsbetrieb die Trainer unterstützen werden.

Drucken E-Mail

Abschlusswettkampf in Meschede

Zum 44. Hochsauerlandschwimmwettkampf im Freibad, hatte der SSV Meschede am vergangenen Wochenende eingeladen und 26 Vereine hatten ihre Aktiven zu rund 2319 Starts gemeldet. Die SG Niederrhein war mit 49 Schwimmern, 288 mal starteten, zum Wettkampf angereist. 

Der Sonnengott hatte wie auch in letztem Jahr ein Einsehen mit allen Aktiven und belohnte die Veranstaltung mit 28 ° C wohliger Wärme, so dass niemand frieren musste. Das angenehme Schwimmerwetter mit Sonne pur über das gesamte Wochenende trug sehr zu einer entspannten Atmosphäre in der Zeltstadt auf beiden Seiten der Ruhr wie auch am Beckenrand bei. Wärmemäntel und Winterjacken wurden in diesem Jahr nicht benötigt.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

FSR-Herren-Team gewinnt Turnier beim VFL Repelen

Bei sehr guten äußeren Bedingungen fand am 16. Juni 2018 ein Beachvolleyball-Turnier auf der Anlage des VfL Repelen statt. Insgesamt hatten 9 Mixed- und 7 Herren-Teams, darunter auch das FSR-Herren-Team mit Kai und Volker, für das Turnier gemeldet.

Die Turniervorbereitung für unser Team hätte nicht schlechter verlaufen können, Kai zog sich zwei Wochen vor Turnierbeginn eine Bänderdehnung und Verstauchung im Handgelenk der Schlaghand zu. Nachdem Regenwetter leider einen letzten Härtetest im Training verhinderte, fuhr das Team ohne Training und Gewissheit, ob Kai mit der Verletzung überhaupt einen Satz bzw. ein ganzes Turnier spielen kann, nach Repelen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

4. NEW Swim Days

Am 9. und 10. Juni hatte die SG Mönchengladbach zu den 4. NEW Swim Days ins Vitusbad in Mönchengladbach eingeladen. 30 Vereine und Startgemeinschaften aus ganz Deutschland sowie Gäste aus Österreich waren wegen des vielseitigen Schwimmprogramms angereist.  Insgesamt absolvierten die Schwimmer 2260 Starts, ein strammes Programm für insgesamt 420 Aktive.

Die SG  Niederrhein startete hier ebenfalls: Jan-Hendrik Harder (2001), Marlene Eichholz (2003), Lena Weyer (2003) und Julia Horchmer (2001) starteten noch einen Versuch die erforderliche Pflichtzeit für die NRW Meisterschaften am 24. Juni in Dortmund zu erschwimmen. Außer diesen vieren hatten auch andere Vereine diese Zeiten im Visier, denn dieser Wettkampf war quasi die letzte Gelegenheit, um dieses Ziel zu erreichen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen