fsr125

Verband

Die SG Bergisch Land richtete am 6. und 7. April die Verbandsmeisterschaften der Jahrgänge 2005 und älter mit Masters in der Klingenhalle in Solingen aus. Sie waren eingesprungen, weil Krefeld für die Ausrichtung dieses Wettkampfes wegen eines Wasserballspieles nicht zur Verfügung stand. Aktive und Zuschauer hatten schon bei der Anreise einiges an Stress zu verarbeiten, da der Parkplatz vor der Klingenhalle mit einer Frühjahrskirmes belegt war. Damit hatte mangels Informationen seitens des Ausrichters niemand gerechnet.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Covestro

Am vergangenen Wochenende hatte der SV Bayer Uerdingen 08 zum 3. Covestro Schwimmfest am Waldsee in ihr Vereinsbad eingeladen. So trafen sich am vergangenen Wochenende 489 Schwimmer aus 4 niederländischen Vereinen und 19 Startgemeinschaften und Vereinen aus dem Schwimmverband Nordrhein-Westfalen, die rund 2500 Starts absolvierten.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

FSR-Volleys vergeben zwei Matchbälle gegen den Tabellenführer

Nach der letzten sehr erfolgreichen Saison in der Duisburger Hobbyliga und dem doppelten Aufstieg gab es zuletzt, gegen deutlich spielstärkere Gegnern als in der Vorsaison, kein Happyend für das Volleyball-Team der Freien Schwimmer Rheinkamp.

Nachdem die ersten Spiele in der zwei Klassen höheren Volleyball-Liga gewonnen werden konnten, gingen die letzten Begegnungen der Hinrunde gegen stark spielende Teams, jedoch auch auf Grund zu vieler eigener leichter Fehler, leider verloren.

Hoffnung auf Besserung machte der Start in die Rückrunde. Im Spiel gegen das Team der BSG der Sparkasse Duisburg, zeigten die FSR-Volleys eine überzeugende Leistung und entschieden den ersten Satz für sich. Im zweiten Satz konnte das Team der BSG Duisburg den Spieß dann jedoch umdrehen, so dass der dritte Satz die Entscheidung bringen musste. Der lange ausgeglichene 3. Satz ging knapp mit 25:23 Punkten an das Team der BSG der Sparkasse, da sich zum Ende hin leider wieder zu viele leichte Fehler im Spiel der FSR-Volleys eingeschlichen hatten.

Neues Spiel, neues Glück, am 21. Februar hatten die FSR-Volleys den Tabellenführer zu Gast. Die Volleys des Ski Club Duisburg zeigten von Beginn an, dass sie zu Recht auf dem 1. Platz stehen und gewannen den 1. Satz deutlich mit 25:18 Punkten. Die FSR-Volleys konnten sich jedoch steigern und den 2. Durchgang mit 25:21 Punkten für sich entscheiden. Somit musste auch im Spiel gegen den Tabellenführer der 3. Satz die Entscheidung bringen. Nachdem die FSR-Volleys über weite Strecken im Rückstand lagen, hatte man am Ende des Entscheidungssatzes sogar 2 Matchbälle, die jedoch leider beide nicht genutzt werden konnten und der Satz in der Verlängerung noch mit 26:28 Punkten und somit auch das Spiel leider verloren ging.

Jetzt heißt es in den noch ausstehenden Saisonspielen zu punkten. Nach den sehr guten Teamleistungen in den letzten beiden Spielen sollte, gerade im nächsten Spiel gegen den Tabellenletzten, ein Sieg für die FSR-Volleys durchaus möglich sein.

Drucken E-Mail

Sportabzeichenverleihung

Am 9.2.2019 hatte Ingo Lewandrowski ins Clubhaus der Freien Schwimmer am Waldsee zur Ehrung der Sportabzeichenerwerber des Jahres 2018 eingeladen. Der Sportabzeichenbeauftragte ehrte gemeinsam mit der sportlichen Leiterin Monika Huf die  Absolventen der Sportabzeichenprüfungen in einer feierlichen wie auch fröhlichen  Stunde.  Insgesamt wurden durch Ingo Lewandrowski, seine Frau Gaby und seine weiteren Mitstreiter Wolfgang Basner, Friedhelm Jacobs, Karl-Heinz Biebersdorf, Torsten Jurischka und Gerwin Kischner 140 Sportabzeichen abgenommen.

Die Sportabzeichenerwerber trafen sich donnerstags, aber auch verschiedene Aktionstage rund um die Sportabzeichenprüfungen hatte das Team Sportabzeichen angeboten.  Auf diese Weise gelang es 32  „Ersttäter“ zu gewinnen und für die Bewegung zu begeistern.

103 Erwachsene, 39 Jugendliche und 10 Familien waren mit großem Eifer bei der Sache und absolvierten die Prüfungen. Im Rahmen eines der Aktionstage am Waldsee haben 79 Personen das DLV Leistungsabzeichen im Walking-bzw Nordic-Walking abgelegt.

Viele Sportler feierten ein Sportabzeichenjubiläum, so erhielt Andreas Gebek das 10. Sportabzeichen, Torsten Jurischka. Gerwin Kischner und Ulrike Vandenbosch das 15.,Ingo Lewandrowski selbst erwarb zum 35. mal sein Sportabzeichen. Spitzenreiter mit 48 goldenen Sportabzeichen sind Friedhelm Jacobs, Rosi und Helmut Hacker. Der jüngste Erwerber eines Sportabzeichens war 6 Jahre alt, der älteste 89 Jahre.

Auch in diesem Jahr hat das Team Sportabzeichen der Freien Schwimmer Rheinkamp wieder Großes vor: Am 4. Mai 2019 sind wieder alle, auch Neulinge und Wiedereinsteiger in den Sport ab 14 Uhr zum Clubhaus am Waldsee zu kommen. Hier können verschiedene Disziplinen erprobt werden und, wer möchte, ab 18 Uhr das DLV Leistungsabzeichen im Walken oder Nordic-Walken ablegen.

Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, jeder hatte zum reichhaltigen Buffet  beigetragen. Mit großer Aufregung wurde nicht nur von den anwesenden Damen der Auftritt  des Männerballetts St. Martinus erwartet, die traditionell seit einigen Jahren den Saal zum Brodeln bringen. In diesem Jahr erschienen frisch aus dem Outback und verwandelten den Saal in ein Dschungelcamp. Wohlgeformte Männerkörper, die als Höhepunkt der Darbietung ihre Safarihüllen fallen ließen, um in Dschungelkleidchen tolle Choreografien in Szene zu setzen.   

Wer jetzt Lust bekommen hat, auch einmal die Sportabzeichenprüfung abzulegen, kann ab dem 9. Mai donnerstags ab 17:30 Uhr zum  Sportplatz VFL Repelen in Moers kommen. Fragen hierzu beantwortet Ingo Lewandrowski Telefon 02841 59325

Drucken E-Mail

Doppelter Aufstieg für die FSR-Volleys

In der letzten Saison haben die FSR-Volleys nach drei Jahren Pause einen Neustart in der Hobbyliga Duisburg gewagt und gleich den Aufstieg mit 24:0 Punkten geschafft. Danach gab es noch eine dicke Überraschung, aufgrund der sehr hohen Siege startet unser Team in der neuen Saison nicht nur eine Liga, sondern gleich zwei Ligen höher.

Am 10. Oktober sind die FSR-Volleys zum ersten Spiel auswärts beim Team „Rote Laterne“ der BSG Sparkasse Duisburg angetreten. In der neuen Liga haben wir es jetzt natürlich mit deutlich spielstärkeren Gegnern als in der letzten Saison zu tun. Prompt ging der erste Satz knapp verloren, den zweiten und dritten Satz, und somit das Match, konnten wir jedoch für uns entscheiden.

Für den ersten Auftritt in der neuen Saison war das eine wirklich gute Leistung. Mittlerweile (Stand Nov. 2017) haben wir nach 3 Spieltagen zwei Sieg und eine Niederlage auf dem Konto und belegen in der Tabelle den 2. Platz.

Hier die weiteren Spieltermine der Hobbyliga, Fans und Zuschauer gerne erwünscht!

Hinrunde

     

Datum

Mannschaft 1

Mannschaft 2

Ort

10.10.2018

Rote Laterne 

FSR Volleys

Mi.  20:30 Uhr  Duisburg- Gottfried-Könzgen-Str. 3

08.11.2018

FSR Volleys

Volleymäuse

Do. 20:00 Uhr  Eicker Grund 86-88, 47445 Moers

22.11.2018

Skiclub Duisburg

FSR Volleys

Do. 18:15 Uhr  Duisburg- St. Anna Weg TH Geibelstr.

06.12.2018

FSR Volleys

Lokomotive

Do. 20:00 Uhr  Eicker Grund 86-88, 47445 Moers

Rückrunde

     

Datum

Mannschaft 1

Mannschaft 2

Ort

24.01.2019

FSR Volleys

Rote Laterne 

Do. 20:00 Uhr  Eicker Grund 86-88, 47445 Moers

08.02.2019

Volleymäuse

FSR Volleys

Fr.  20:00 Uhr  Duisburg- In den Peschen , Krupp-Gym.

21.02.2019

FSR Volleys

Skiclub Duisburg

Do. 20:00 Uhr  Eicker Grund 86-88, 47445 Moers

06.03.2019

Lokomotive

FSR Volleys

Mi.  20:00  Uhr  Duisburg  Musfeldstr. 152 , Mercator Gym.

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen