fsr125

FSR-Herren-Team gewinnt Turnier beim VFL Repelen

Bei sehr guten äußeren Bedingungen fand am 16. Juni 2018 ein Beachvolleyball-Turnier auf der Anlage des VfL Repelen statt. Insgesamt hatten 9 Mixed- und 7 Herren-Teams, darunter auch das FSR-Herren-Team mit Kai und Volker, für das Turnier gemeldet.

Die Turniervorbereitung für unser Team hätte nicht schlechter verlaufen können, Kai zog sich zwei Wochen vor Turnierbeginn eine Bänderdehnung und Verstauchung im Handgelenk der Schlaghand zu. Nachdem Regenwetter leider einen letzten Härtetest im Training verhinderte, fuhr das Team ohne Training und Gewissheit, ob Kai mit der Verletzung überhaupt einen Satz bzw. ein ganzes Turnier spielen kann, nach Repelen.

Beim Aufwärmen und Einspielen vor dem erste Match dann der Schock, jeder Ballkontakt war schmerzhaft und Kai hatte sich eigentlich dafür entschieden, die Teilnahme am Turnier verletzungsbedingt abzubrechen. Nachdem mit dem Ausrichter schon abgestimmt war, dass Volker notfalls mit einem Ersatzmann an den Start hätte gehen können, biss Kai dann doch auf die Zähne und entschied sich erst einmal zu testen, ob es nicht irgendwie noch mit dem einen oder anderem Satz klappen könnte. Zum Glück!!!

Nach dem Schock und mit angezogener „Handbremse“ ging dann auch prompt das erste Gruppenspiel gegen das starke Team mit Matthias und Florian aus Köln mit 14:15 und 11:15 in 0:2 Sätzen verloren. Trotz der Niederlage kam aber die Hoffnung zurück, dass die FSR-Volleys im Turnier weiter mitmischen können. Klar war jetzt allerdings auch, dass sich Kai und Volker in den folgenden zwei Gruppenspielen keinen weiteren Ausrutscher mehr erlauben durften, sollte es noch was mit dem angestrebten Halbfinale werden.

Die beiden Gruppenspiele wurden dann souverän jeweils mit 2.0 gewonnen, so dass die FSR-Volleys als Gruppenzweiter ins Halbfinale einzogen. Hier wartete das neunte, überzählige Mixed-Team mit Sarah und Gerrit, welches nicht mehr im 8er-Feld des Mixed-Turnieres mitspielen konnte, sich aber souverän als Sieger der zweiten Gruppe des Herrenturniers für das Halbfinale qualifizieren konnte. Hut ab!!!

Am Ende des Tages war es für Kai und Volker gegen Sarah und Gerrit das beste Spiel, wenn man neben der Leistung beider Teams auch noch den Spaßfaktor einbezog. Durch einen 2.0 Sieg machte das FSR-Team den morgens nicht für möglich gehaltenen Finaleinzug perfekt.

Im Endspiel trafen Kai und Volker dann wieder auf das Team mit Matthias und Florian aus Köln, gegen die das erste Gruppenspiel verloren wurde. Im Unterschied zum Gruppenspiel, gingen Kai und Volker deutlich ruhiger und gelassener, jedoch sehr konzentriert ins Endspiel. Vermutlich aufgrund des gewonnenen Gruppenspiels recht siegessicher, ging dagegen beim Gegner die Konzentration völlig abhanden. Schnell wurde von Kai und Volker im ersten Satz ein deutlicher Vorsprung herausgespielt, den das Duo aus Köln zwar noch einmal verringern konnte, der 1. Satz ging jedoch ungefährdet an das FSR-Team. Der 2. Satz war bis zum Stand von 12:12 lange ausgeglichen, erst kurz vor Schluss konnten Volker und Kai mit zwei guten Aktionen einen knappen Vorsprung und somit den ersten Matchball für die FSR-Volleys heraus spielen. Diesem Druck hielt das Team aus Köln nicht Stand, so dass ein eher missglückter, gestellter Ball ohne Abwehrversuch über die Netzkante ins gegnerische Feld segelte und für die Entscheidung sorgte. Punkt, Satz und Sieg für das Team FSR.

An dieser Stelle auch noch mal ein Dankeschön an das Organisationsteam des VfL Repelen für das gelungene Turnier, wir kommen gerne wieder!

gez. Volker

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen